Nischenseite oder Affiliate Shop

 

Geld verdienen mit Amazon, gehört zu den einfachsten Möglichkeiten, einen Nebenverdienst von zu Hause aus zu starten. Am leichtesten funktionierte dies mit sogenannten Nischenenwebseiten. Nischenseiten sind Webseiten, die sich auf ein ganz spezielles Themengebiet fokussieren und entsprechende Informationen zur Verfügung stellen.
Um welches Thema es sich dabei konkret handeln soll, entscheidest du selbst. Achte aber darauf, dass deine Nischenseite auch Traffic bekommt und ein Markt dafür vorhanden ist.
Wähle ein relevantes Thema, für das ein Suchvolumen vorhanden ist.
Geld verdienen mit Nischenseiten, ist nicht immer so einfach, wie es sich in der Theorie anhört. Einfach ein paar Affiliate Links oder Banner setzen führt nicht zu schnellen Erfolgen. Im Gegenteil eine Nischenseite ist harte Arbeit und ein Projekt, dass regelmäßig gepflegt werden muss. Gleiches gilt für einen eigenen Affiliate Shop, der sich am leichtesten mit dem Amazon Partnerprogramm umsetzen lässt.

Ein Affiliate Shop ist mehr Arbeitsaufwand, als das Erstellen einer Nischenseite.
Du brauchst sehr gute WordPress Kenntnisse, um einen Affiliate Shop zu erstellen. Im Gegensatz zu eigenen Onlineshop musst du keine Produkte lagern, keine Lieferanten zahlen und auch keine Rechnungen schreiben.

Kann man mit Nischenseiten noch Geld verdienen?

Mit Nischenseiten kann man sehr wohl Geld verdienen, allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten. Unter anderem bringt es dir nichts eine 0815 Nischenseite zu erstellen, die in 10 Minuten aufgesetzt ist und kaum Content bietet. Außerdem solltest du dir auch über die Konkurrenz Gedanken gemacht haben, es lohnt sich kaum bis gar nicht eine Nische über Notebook Test zu machen. Warum nicht?
Weil Computerbild oder Chip selbst regelmäßig Artikel zum Thema Notebook Vergleich herausbringen. Besser ist es eine Micronische zu wählen, die idealerweise auch noch zu deinen Interessen passt.
Es kommt also auf die Qualität der Nischenseiten an und natürlich auch auf den eigen Einsatz. Mit Nischenseiten lässt sich ein gutes Taschengeld verdienen, aber bis man von den Einnahmen leben kann dauert es meist länger.
Oft sind mehre Nischenseiten notwendig, um von einem profitablen Nebenverdienst zu sprechen.

 

Geld verdienen mit Amazon Kindle Business

Autor werden war noch nie so leicht wie in der heutigen Zeit des Self-Publishing. Dank Amazon steigert man mit seinem eBook zumindest die Bekanntheit und den Traffic. Außerdem kann man den Preis flexibel gestalten und ist unabhängig von Verlagen. Allerdings ist man für das Marketing auch selbst verantwortlich. Dafür entfallen Mindestbellmengen und Druckkosten. Da eBook ist mithilfe von Word oder Google Docs schnell erstellt und einen Cover kannst du mit Canva professionell und kostenfrei gestalten. Das Hochladen bei Amazon ist zwar etwas umständlich, aber dennoch machbar. Bedenke aber, das du es dann nicht mehr bei anderen Self Publishing Verlagen wie Neoboks oder Bookrix hochladen kannst. Als Reingewinn bleiben dir bei einem Amazon eBook immerhin 60 Prozent, verglichen mit 10 % bei einem Print Buch. Es ist also der einfachst Weg sein eigenes Werk zu veröffentlichen und ein großes Publikum zu erreichen. Das Marketing und der Webauftritt bleibt aber trotzdem dir überlassen. 

 

 

 

Simple Profit – Die Amazon Kindle Strategie

 

Im Jahr 2016 präsentierte Pascal Schildknecht die Amazon Kindle Strategie vor 200 Mitglieder in der Schweiz.
Dabei  wurde gezeigt wie einfach es ist Dienstleistungen  oder Affiliate Links bei Amazon und Google zu platzieren. Mit einem Aufwand von 30 Stunden war Pascal Schildknecht auf über 615 Google und Amazon Seiten vertreten. Die Strategie entstand bei einer ausführlichen Analyse, in der festgestellt wurde das Amazon Produkte einen positiven Einfluss auf das Ranking bei Google haben.  Die Inhalte wurden auch von anderen Amazon User aufgerufen und verlinkt. Es handelt sich also um eine der wirkungsvollsten Strategien für mehr Traffic und das kostenlos. Das Wissen wurde in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung ausführlichen verpackt. Sieh dir jetzt das kostenlose Webinar dazu an: 

https://www.digistore24.com/redir/246362/CreativeWriting*

 

Amazon Dropshipping

Nicht nur Alibaba ermöglicht Dorpshipping, sondern auch Amazon. Amazon verschickt die Produkte für dich, sobald eine Bestellung reinkommt. Der gesamte Prozess läuft dabei vollautomatisch ab. Dabei unterscheidet man zwischen zwei verschiedene Varianten. In der eine kannst du mit deinem eigen Online Shop noch mehr Umsatz machen und zusätzliche Produkte verkaufen. Oder aber du besitzt kein eigens Business und möchtest, das die Ware direkt beim Kunden landet. Das ist das klassische Dropshipping-Modell. Hier erfährst du mehr über das Thema Dropshipping. https://the-moneyinsider1.de/dropshpipping-business-modell/

 

Geld verdienen als Verkäufer

 

Der einfachste Weg ist natürlich über Amazon als Verkäufer aktiv zu werden. Dabei kannst du gebrauchte Dinge verkaufen, die du nicht mehr brauchst und so deine Haushaltskasse aufbessern oder aber du entschiedest dich für einen eigenen Onlineshop über Amazon. Der Vorteil hier ist das du kein eigens Shopsystem einrichten musst, sondern direkt über die Amazon Plattform verkaufen kannst.
Dazu musst du lediglich ein Verkaufskonto bei Amazon registrieren, dein Produkt beschreiben und es bei einem Verkauf an den Kunden schicken. Das Geld erhältst du dann von Amazon. Hier erfährst du mehr über das Amazon Business: https://amzn.to/2rS2dFd

 

Zusammenfassung

Mit dem Amazon Partnerprogramm Geld zu verdienen gehört zu einem der einfachsten Wege. Doch nicht nur über Affiliate Links und Empfehlungen kannst du mit Amazon Geld verdienen, die inzwischen größte online Verkaufsplattform bietet dir darüber hinaus zahlreiche weiter Möglichkeiten.  Als Einsteig lohnt sich zwar das Affiliate-Marketing in Kombination mit Nischenseiten, lukrativ sind aber vor allem der Verkauf von eigenen Produkten über Amazon oder das eigene Amazon Kindle Business.

 

 

Für alle die mir ihr Ohr leihen und den Artikel lieber hören möchten

 

Mehr vom Money Insider 1 Blog

Du hast eine Frage zum aktuellen Artikel
oder möchtest etwas ergänzen, 
dann nutze die Kommentarfunktion

Hast du eine persönliche Anfrage? Dann schreibe an
Money-Insider1@mail.de 
Folge mir auf Facebook oder Twitter
Abonniere meinen YouTube Kanal

 

 

 

Newsletter abonnieren

 

Money Insider 1

Erhalte die besten Tipps und Strategien für WordPress & Online Marketing

Willst du zusätzliche Inhalte und Tipps per Newsletter erhalten oder stets auf dem laufenden bleiben? Dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =