Organisiert und entspannt arbeiten – dein ideales Home Office

 

Inhalt

Der aufgeräumte Arbeitsplatz
Ergonomischen Aspekte
Ordnung und Raumgestaltung
Ordnugnssysteme
Für ein organisiertes und effizientes arbeiten mit den Google Tools

 

Der aufgeräumte Arbeitsplatz

Ein ordentlicher Arbeitsplatz ist wichtig um sich wohl zu fühlen und damit wird auch
eine Basis geschaffen, die es erleichtert im Home Office also von zuhause aus zu arbeiten. Wenn ich meinen Dokumenten und Skizzen nicht erst suchen muss, sondern alles griffbereit habe, geht es leichter von der Hand. Dabei ist es egal ob man online gut organisierter ist z. B. mit der Amagno Business Cloud oder alles in Ordnern verwaltet.

Das ideale Home Office
Die wichtigen Bestandteile für ein ideales Home Office

 

Ergonomischer Arbeitsplatz

 

Schreibtisch aufräumen
Der 5 Stufen Plan um am Schreibtisch Ordnung zu halten

 




Ich achte inzwischen sehr darauf mein Rücken zu entspannen um unangenehme Gefühle,
wie Verspannung und Schwindel zu vermeiden. 
Gerade, wenn man mehre Stunden am PC
sitzt macht sich das bemerkbar. Daher ist ein bequemer und höhenverstellbarer Bürosessel unverzichtbar. 
Ebenso ein guter und stabiler Schreibtisch, der im Idealfall auch angepasst werden kann. Am besten wäre natürlich ein teurer Chefsesel der eine gute Rücklehne bietet, die auch verstellt werden kann. Die Sitzmöbel sollten immer 90 ° Winkel zueinander stehen. Neben dem klassischen Drehstuhl gibt es noch den Sitz ball, den Kniestuhl und den Pendelstuhl. ich ziehe aber ganz klar ein bequemer Bürosessel vor. Interessant ist zu wissen, dass mehr als 75 % aller Arbeitnehmer und Online Markter ihre Arbeit im Sitzen verbringen. Manchmal denke ich mir sogar ein Stehpult zuzulegen. Ein Bürostuhl der ergonomisches Sitzen ermöglicht ist.

  • in der Höhe verstellbar
  • gut gepolstertes Sitzkissen und Rückenlehne
  • leicht neigbar
  • eine gute Sitzfederung entlastet die Wirbelsäule
  • höhenverstellbare Armlehne

Der Bildschirm muss sich an die Augen anpassen lassen und die Augen nicht an den Bildschirm. Eine ideale Sitzposition ist der 90 Grad Winkel, dabei ist der Bildschirm
in einem Abstand von 50-60 cm. 
Um noch bequemer zu sitzen kann man eine Fußstütze verwenden. Ich habe für mich aber eine gute Lösung gefunden. 4 Stunden PC-Arbeit sind anstrengend und daher Wechsel ich öfter die Position, im Home-Office ist das kein Problem
den ich kann zwischendurch spazieren gehen, aufräumen oder einfach mal Rückenübungen machen. Mit der App Fitify, gelingt es mir die optimale Balance zwischen sitzen, stehen und gehen zu finden

 

Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000 (Deutsch), USB-Anschluss (Verpackung für Unternehmen)

Eine ergonomische Tastatur ist rutschfest, bietet ausreichende Tastgrößen im optimalen Winkel. Dabei kann man die Unterarme bequem auflegen. Die wichtigsten Bedienelemente sind zentral platziert. und die Tastatur biete deinen guten Bedienkomfort. Ein ergonomischer Bildschirm hat eine Größe von 17-24Zoll und ist verstellbar. Der Bildschirm ist frei von störenden Spiegelungen und flimmern. Und im Idealfall ist der Bildschirm Strahlungsarm. Vor allem aber gilt das der Bildschirm frei dreh- und neigbar ist

 

 

  Ordnung und Raumgestaltung 

Aufbewahrung, Ordnung
Stifte, Büroklammern und andere Büroarktikel sollten niemals lose in der Schublade aufbewahrt werden.

Ich persönlich finde nicht nur die Raumhygiene wichtig, sondern auch eine Wohlfühl-Atmosphäre und diese schafft man durch Deko und Pflanzen. Natürlich spielen auch Farben bei der Einrichtung eine wichtige Rolle. Blau und Grün können beruhigend wirken während ein knalliges Orange eher aggressiv wirken kann. Persönliche Gegenstände wie Bilderrahmen oder Stifte boxen verleihen dem eigenen Home Office Individualität. Zudem habe ich es mir angewöhnt alles in der Postmappe abzuheften und dann einzuscannen. Ordnung muss auch in den Schubladen herrschen, darf nutze ich Stifte boxen und Behälter für Büroartikel.

Die Aufbewahrung meiner Dokumente fand lange Zeit in Ordner statt was mich am Schluss nur noch frustrierte und buchstäblich in den Wahnsinn trieb, es gibt unzählige Alternativen und für mich war die beste Lösung alles in Schnellheftern abzulegen. Aber auch innerhalb von Ordnern kann man noch nach Nummer, Zahlen und Alphabet sortieren. Dazu gibt es Postmappen in denen alles wunderbar vorsortiert ablegt werden kann oder Ablagen in denen verschiedene Kategorien erstellt werden können. Und natürlich gibt es auch die Möglichkeit alles in der Cloud oder am PC zu verwalten.

Ordnungssysteme

  • Ordner
  • Mappen
  • Ablagen
  • Schnellhefter
  • Cloud
Die wirkung von Farben
So wirken Farben auf uns

 

Für ein organisiertes und effizientes arbeiten mit den Google Tools

Besonderes gefallen hat mir der IKC von Sven Meißner, den in keinem anderen Kurs,
wird auf dieses wichtige Thema eingegangen- 
organisierte und ergonomisches arbeiten. Natürlich bleibt jedem selbst überlassen in wie weit er die Google Tools nutzen möchte,
aber sie erleichtern die Arbeiten am PC ungemein. Gerade Gmail ist hier Top, den man kann selbst entscheiden in welchem Ordner bestimmte E-Mail ableget werden sollen.

Hier mal ein Überblick über die besten Google Tools und ihre Funktionen

  • Gmail (Postfach mit 1 GB Speicher)
  • Goole +  Hangouts (Social Media und Chat)
  • Google Kalender (einer der besten Terminkalender im Web und als App)
  • Google Office (Alternative zu MS Office Brosoftware)
  • Blogger (Blog Plattform)
  • Notizen (virtuelle Notizzettel)
  • Sketchup (3D CAD Programm)
  • Übersetzer (in nahezu alle Sprachen)
  • Adsense und Adwords (für Keyowrd Recherche und Banner)
  • Google my Business (um als Unternehmen gefunden zu werden)
  • Google Allo (neuer Messenger von Google)

Ich denke ich muss nicht auf alle weiteren Dienste von Google eingehen, da ich speziell
auf die vom Home Office eingehen möchte. Ich nutze Google Docs nur hin und wieder, trotzdem ist es eine gute Alternative zu Open Office, den es bietet für die einfache Texterstellung alles was man erwartet. Es ist aber keine Alternative zu MS Word oder Softmaker. Denn ich nutze die kostenpflichte Programme und bin der Meinung, dass sich
der Support und die Funktionen von Office mit keinem Programm messen lassen.

Das liegt vermutlich daran das ich Kauffrau für Bürokommunikation gelernt habe und mit den Programmen praktisch aufgewachsen bin. Blogger habe ich bereits für kleinerer Projekte verwendet, es kann aber mit WordPress nicht mithalten. Gmail ist einer meiner Favoriten dem Email Anbieter. Hier kann man Gmail an seine individuellen Bedürfnisse anpassen.
Du kannst einstellen welchen Hintergrund du magst, welche Email in welchem Ordner abgelegt wird und du kannst deine individuelle Signatur festlegen. Google Sketchup habe ich früher für das Erstellen von 3D Objekten verwendet inzwischen nutze ich aber häufiger Blender 2.79.

 

 

Newsletter abonnieren

            Money Insider 1

Erhalte die besten Tipps und Strategien für WordPress & Online Marketing  
 

 
 
Ich sende dir nur Information die Mehrwert liefern. Du erhälst meinen Newsletter zum ersten des Monats und profitierst zudem von kostenlosen Checklisten und Workseehts.
Bei nicht gefallen kannst du dich jederzeit austragen. Weitere Informationen findest du
in der Datenschutzerklärung.
 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 6 =