Die meisten, denen The Secret etwas sagt, dürften
auch schon mal etwas von einem
Vision Bord oder Visionstafeln gehört haben. Inzwischen ist bekannt, dass das Visualisieren eine der stärksten menschlichen Kräfte ist und das alles worauf wir unseren Fokus richten, auch in unser Leben ziehen. Erfolgreiche Menschen, Millionär und Spitzensportler machen sich das zu Nutze, indem sie Dinge sammeln die sie erreichen möchten und eine Zielcollage anfertigen. Du kannst das auch tun und ich verrate dir in diesem Artikel was du benötigst und wie du es umsetzen kannst.
 

Bei deinem Visonboard sind dir keine Grenzen gesetzt, du kannst nur mit Bildern arbeiten oder auch Affirmationen verwenden.

Ein Vision Board besteht aus persönlichen Zielen, Träumen und Affirmationen,
die Collage wird zum Gesamtbild des Vision Boards

Wozu dient ein Vision Board?

EIN ZIEL muss anvisiert werden. Durch regelmäßiges visualisieren beschäftigen wir uns mit unseren Zielen und eigenen Glaubenssätzen. Wir richten unseren Blick auf das was wir erreichen wollen und ziehen es dadurch in unser Leben. Zudem tut es einfach gut Bilder anzusehen, die gute Gefühle in einem auslösen, sie es das Gefühl, im eigen Traumhaus zu leben oder den Traumpartner oder den Traumpartner kennenzulernen. 

Vision Board Anleitung: Was du vorbereiten solltest:

Es gibt natürlich mehre Möglichkeiten ein Vision
Board zu erstellen, ich möchte hier nur auf zwei eingehen, nämlich die Pinnwand mit deinen Zielen
und Träumen und Power Point.

Zunächst mal zur offline Variante. Du solltest bereits eigene Zeitschriften gesammelt haben, die dir als Inspirationsquelle dienen. Wenn nicht ist es aber nicht schlimm, den oft bekommt man bereits günstige im Kiosk oder bei Freunden und Verwandten. 
Bereite deinen Arbeitsplatz entsprechend vor:

Du benötigst: 

  • mehre Magazine und Zeitschriften
  • Scheren und Schablonen
  • Klebestift
  • Eine leere Pinnwand
  • Reisnägel
  • leeres Papier und ein Kugelschreiber

Auch hier gibt es mehre Varianten. Ich habe mir
in der Bücherei mal ein Buch ausgeliehen,

wie man professionelle Collagen erstellt.  Das war wirklich gigantisch was aus den Bildern
gemacht wurde. Buchstaben wurden zugeschnitten, Bildern anhand von Schablonen angepasst oder mit Folien überklebt.

Materialzubehör für dein Visionboard

Für die Vorberietung, brauchst du einige Magazine/Zeitschriften, Lineale, Schablonen, Schere und evntuell Farbstifte.

Als Erstes blätterst du Kataloge und Zeitschriften durch
und schneidest Dinge aus die dich ansprechen und die du gerne hättest. Natürlich können das auch Wörter
wie Reichtum, Liebe oder Leidenschaft sein.

Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, es soll dein persönliches Vision Board werden. Dann empfiehlt es sich, alles nach Kategorien zu sortieren, grob gesagt nach Beziehungen, Erfolg, Reichtum, Beruf und Gesundheit. Es ist hilfreich sich schon im Voraus die Kernfragen zu stellen, was man beruflich und persönlich erreichen möchte, wo man in 3 Jahren stehen möchte, was man sich demnächst gerne kaufen möchte, welche Ziele man hat und welche Fähigkeiten man sich aneignen will. Ich persönlich, habe für jedes Thema eine eigene Präsentation und ein eigenes Vision Board. 

Nachdem du alles sortiert hast kommt die eigentliche Arbeit, das Erstellen der Collage so dass du sie immer wieder gerne ansiehst. Du kannst ein Bild eines Restaurants ausschneiden und ein Memo dort dazu heften, darauf steht dann ich möchte mit meinem Partner in den besten Restaurants essen gehen. Oder du bist kreativ und lässt dich überraschen was rauskommt, so war es bei mir und dem Visonbook, als Alternative zur Pinnwand.

Den oft möchte man das Freunde oder Bekannte nicht alles sehen. Mit Schriftzügen und einzelnen Buchstaben lässt sich viel machen, du kannst dann auch z. B. wieder das Restaurant nehmen und aus Buchstaben etwas zusammen stellen zum Beispiel mein Traumrestaurant. Wenn du gerne zusätzlich mit Farben arbeitest, dann
wird deinem Vision Board noch eine persönliche Note verliehen.

 

Info: Eine Pinnwand erhältst du im Baumarkt, 
bei diversen Möbelhäusern, in einem Trödelladen oder auf eBay. 
Du solltest die Pinnwand an einer Stelle aufhängen wo du sie häufig sehen kannst, um an deine Ziele erinnert zu werden. Mein Reise-Vision Board hängt über meinem Bett und meine persönliches Vison Board
damit Beziehungen hängt neben meinem Schrank. Jeden Morgen, wenn ich aufstehe werfe ich automatisch ein Blick auf beide Pinnwände.

Fragen für dein Vision Board

  • Was möchten ich in den nächsten 10 Jahren erreichen?
  • Was würde ich mir gerne leisten?
  • Welches Ziel möchte ich unbedingt erreichen?
  • Was ist mir persönlich wichtig?
  • Welches Wissen möchte ich mir aneignen?
  • Wo und mit wem möchte ich leben?


Ein Digitales Vision Board erstellen

 
Nun zu den Varianten die am PC möglich sind:

  • Du kannst Energieordner anlegen und diese am Tablet oder am Pc ansehen
  • Alternativ kannst du mit Ashampoo Slideshow Studio auch Diashows erstellen
  • Mein Favorit ist Power Point, da ich hier individuelle
    Gestaltungsmöglichkeiten habe
  • Und auch Photoshop habe ich getestet um Collagen zu erstellen

Ich finde Power Point deshalb so gut, weil man dort neben Bildern auch Texte, Clip Arts, Formen und
Smart Arts einfügen kann. So habe ich schon gelungen Präsentationen erstellt die ich mit Animationen an meinem PC abspielen lies. Das Ganze kann auch mit Musik unterlegt werden. Auch die Bilder lassen sich anpassen, sei es zuschneiden, Filter verwenden oder Rahmen festlegen. Mit PowerPoint erstelle ich am liebsten neue Visionboards. 

P.S. Gute Inspiration gibt es auch auf Pinterest. Wenn du mehr aus deinen Bildern heraus hohlen möchtest empfehle ich dir auch das online Tool Fotor und Canava. Damit lassen sich hochwertige Grafiken erstellen und tolle Filter verwenden.

Außerdem gibt es inzwischen richtige gute Apps wie das Dream Borad oder das Secret Visonboard mit dem
du auch ein FengShui Board erstellen kannst. Neuerdings nutze ich am liebsten ein Visonalbum und zwar ebenfalls in digitaler Form. Dazu sammel ich einfach Bilder auf Google die mir gefallen. Dazu beschrifte ich die Windows Ordner z. B. mit Dinge die ich gerne besitzen möchte, Orte an die ich gerne Reisen möchte oder mein Reichtum und Wohlstand.Dann lasse ich mit Ashampoo Photo Commander 16 eine Diashow ablaufen und im Hintergrund auf dem Smartphone passende Musik dazu abspielen. Ein tolle Sache die ich dir nur empfehlen kann. 

 
 
 
 

Hier kannst du unverbindlich meine Checkliste, zum erstellen einens Visionboards herunterladen


Hier Klicken

Mehr vom Money Insider 1 Blog

Du hast ein Frage zum aktuellen Artikel
oder möchtest etwas ergänzen,
dann nutze die Kommentarfunktion

Hast du eine persönliche Anfrage schreibe an
Money-Insider1@mail.de 
Folge mir auf Facebook oder Twitter

 

Newsletter abonnieren

            Money Insider 1

Erhalte die besten Tipps und Strategien für WordPress & Online Marketing  
 

 
 

Willst du zusätzliche Inhalte und Tipps per Newsletter erhalten oder stets auf dem laufenden bleiben? Dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein.

 

2 Kommentare
  1. Timo
    Timo sagte:

    Danke für den inspirierenden Artikel.

    Ergänzen kann ich nur noch die Wunderfrage: “Was würdest Du anfangen, wenn Du wüsstest, dass Du nicht scheitern kannst?”

    Antworten
    • C.Meriadoc
      C.Meriadoc sagte:

      Ich hab schon angefangen. Mit meinem Blog habe ich das Ziel, einen Memberbereich und eigene Infoprodukte zu erstellen,
      für mich ist der erste Schritt ab ein Verdienst durch meine Nischenseite. Danke für deinen Kommentar hierzu und die passende Frage zum Artikel.
      Aus meiner Sicht ist es immer wichtig, dass einem die Themen liegen und Spaß machen, sowohl bei einem Blog als auch bei Nischenwebseiten.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 15 =