Endlich hat das neue Jahr begonnen und man ist voller guter Vorsätze und Tatendrang. Damit es aber nicht nur bei den Vorsätzen bleibt muss man ins Handeln kommen. Genau das war Thema der letzten Wochen.
Es geht darum wie du deine Träume verwirklichen kannst.  Über die  Freitage lernte ich eine sehr gute Freundin kennen mit der ich mich über Träume und Ziele unterhielt. Zunächst wollte sie nichts davon wissen und sagte das man seine Ziele und Träume nicht erreichen kann und ohnehin alles vorherbestimmt sei.
Aber da ich hartnäckig und ehrgeizig bin, schaffte ich es am Schluss, sie zum Träumen zu motivieren und vor allem wieder an ihren Traum zu glauben. Es begann damit das sie mir meine Lebensbiografie vorlas.

Was Kindheitsträume uns heute sagen können

Als Kind hat man noch die größten Träume und lebt in Fantasiewelten, aber je älter wir werden, desto mehr verlieren wir unsere Träume aus den Augen. Dabei können Träume und Wünsche aus der Kindheit viel über uns verraten. Gerade beim Thema Nischenfindung kann ein altes Hobby aufgegriffen werden. Meine Lebensbiografie erinnerte mich wieder daran, was einst meine Träume waren und welche Erfahrungen ich heute daraus ziehen kann. 

Von einer wagen Idee zur konkreten Umsetzung

Gemeinsam überlegten wir also was ein gutes Thema für ihre Nische oder ihren Blog sein könnte. Nachdem wir es gefunden hatten, machten wir uns zusammen an die Umsetzung. Wir einigten uns zunächst darauf Jimdo zu verwenden, um zu testen, ob ihr das Projekt zusagt und welche Inhalte sie sich für das ihr Themengebiet vorstellt. Über Skype konnte ich ihr so zeigen wie sie mit Jimdo die ersten Webseitenwürfe machen kann. Ich habe gemerkt, wenn wir anderen helfen an ihren Träumen zu arbeiten, dass wir Dinge und Menschen anziehen, die wiederum uns helfen. 

Wie du deine Träume verwirklichen kannst und aus Träumen konkrete Ziele machst

Wir hören auf zu träumen, wenn wir älter werden, wenn wir realistischer werden und uns gesagt wird, dass Träume eben nur Schäume sind. Wir sollen uns endlich dem wesentlichen widmen und keine Zeit mehr für unsere Visionen verschwenden. Solche Sätze bekommt jeder von uns zu hören, die Frage ist wie geht man damit um. Vielleicht bist du der Typ der sagt, jetzt erst recht oder aber du zweifelst an dir und deine Träume und vergisst sie. So hast du immer mehr Träume gestrichen und siehst alles nur noch realistisch.

Du solltest deinen Träumen niemals aufgeben, sondern daraus Ziele machen. Schmiede einen Plan wie du sie verwirklichen kannst und habe Geduld. Den es kann Zeit brauchen bist du dein Traum erreichst, gerade wenn es sich dabei um eine größere Sache handelt.
Ein guter Bekannter sagte, wenn ich Menschen motiviere an Träume zu glauben, dann klappt das auch. Während meiner Lehrjahre wurde mir immer wieder gesagt wie diszipliniert und zielstrebig ich bin und das ist auch eine wichtige Eigenschaft, wenn es darum geht Träume zu materialisieren.

 

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in der Seele hat, als die Realität zerstören kann

 

Wie sich Träume in die Tat umsetzen lassen

Unsere Träume müssen wir zunächst in konkrete Ziele formulieren und uns regelmäßig damit beschäftigen.
Ob gedanklich oder durch Handeln nur, wenn wir diszipliniert dran bleiben werden wir weiter kommen. Dabei kannst du die Vorstellungskraft nutzen und dir deine Ziele vorstellen, um in das Gefühl zu gehen, diese bereits erreicht zu haben. Alle großen Persönlichkeiten der Geschichte wussten um die Kraft der Imagination. Auch Sportler trainieren ihr Rennen zunächst im Kopf und dann auf der Bahn. Wir sollten unseren Träumen als die nötige Aufmerksamkeit schenken und uns bewusst machen was wir selbst anstreben.

 

Wie ein Lifebook mich inspiriert hat meine Vision aufzuschreiben

Vor kurzem sah ich diese Werbung auf YouTube, die mich total in ihren Bann zog. Normalerweise klicke ich nach 4 Sekunden weiter, aber diese Werbung war eine Botschaft für mich. Es ging darum seine Visionen zu leben und ein Lifebook anzufertigen. Ich hatte noch nie zuvor davon gehört. Ich kenne zwar aus the Secret ein Visionboard und auch das Gegenstück dazu nämlich ein Visionbook. Doch ein Lifestylebook scheint mehr zu sein. Wie der Name ja schon verrät, ist es unsere Lebensgeschichte und unsere Vision. Ich habe beschlossen mir das englischsprachige Webinar daher nochmal anzusehen, um mehr darüber zu erfahren. Ich war sehr angetan von der Idee seine Ziele und Wünsche in einem Notizbuch festzuhalten und damit auch zu arbeiten. Hier kannst du dich für das Lifebook Webinar von Jon und Missy Buchter anmelden und mehr darüber erfahren:
https://www.mindvalley.com/lifebook/

 

Die wichtigsten Erfolgsprinzipen aus Denke nach und werde reich

Eines der wichtigsten Bücher, die mein Leben geprägt haben war, denke nach und werde Reich. Inzwischen erscheinen aber immer wieder neue Bücher aus der Napoleon Hill Reihe. Sie alle vermitteln aber die gleichen Grundprinzipien. Zunächst braucht es ein Anliegen und einen konkreten Plan. Und hier kommt die Eigeninitiative ins Spiel, nur wer handelt, kann seine Ziele auch erreichen. Wichtig ist es, dass du an dich und deine Ziele glaubst und eine positive Einstellung dazu hast. Es reicht nicht nur in der Rolle des Träumers zu bleiben, ein Visionär kommt aktiv ins Handeln.

 

Fazit – wie du deine Träume verwirklichen kannst

Es lohnt sich für seine Träume zu kämpfen und mehre Ziele zu haben die man verfolgt. Natürlich sollte man sich dabei auch nicht verzetteln, aber Ziele geben unserem Leben einen Sinn und helfen uns die Person
zu werden, die wir sein möchten. 

 

 

 

Mehr vom Money Insider 1 Blog

Du hast eine Frage zum aktuellen Artikel
oder möchtest etwas ergänzen,
dann nutze die Kommentarfunktion

Hast du eine persönliche Anfrage? dann schreib an
Money-Insider1@mail.de 
Folge mir auf Facebook oder Twitter
Abonniere meinen YouTube Kanal

 

 

 

Newsletter abonnieren

            Money Insider 1

Erhalte die besten Tipps und Strategien für WordPress & Online Marketing  
 

 
 

Willst du zusätzliche Inhalte und Tipps per Newsletter erhalten oder stets auf dem laufenden bleiben? Dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + siebzehn =