Ist Network Marketing der Schlüssel zum Reichtum?

Last Updated on 23. September 2023 by Cordula Böck

Kannst du mit Network Marketing reich werden? Ist das Multilevel Marketing womöglich sogar der Schlüssel zu wahrem Reichtum wie häufig in den sozialen Netzwerken versprochen wird? Network Marketing auch bekannt als Multilevel Marketing verspricht die Aussicht auf beträchtliche Einkommensmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten. Aber wie realistisch ist die Vorstellung, mit Network Marketing wirklich reich zu werden? Und was hat es mit Schneeballsystemen auf sich? In diesem Blogartikel werden wir diese Fragen genauer auf den Grund gehen.

Was ist Network Marketing?

Network Marketing ist ein Geschäftsmodell, bei dem Produkte oder Dienstleistungen von einem Unternehmen direkt an Endkunden verkauft werden, meist über unabhängige Vertriebspartner, auch als Berater oder Distributoren bezeichnet. Diese Vertriebspartner verdienen nicht nur an ihren eigenen Verkäufen, sondern auch an den Verkäufen der Personen, die sie in ihr Team rekrutieren. Dieses Modell ermöglicht es, Einkommen aufzubauen, indem man ein Team von Vertriebspartnern aufbaut und eine Provision von deren Verkäufen erhält.

Network Marketing, auch als Multi-Level-Marketing (MLM) bekannt, ist ein Geschäftsmodell, das auf einem interessanten Prinzip basiert. In diesem Modell werden Produkte oder Dienstleistungen von einem Unternehmen direkt an Endkunden verkauft. Was es jedoch von herkömmlichen Vertriebsstrukturen unterscheidet, ist die Tatsache, dass dieses Unternehmen unabhängige Vertriebspartner, oft als Berater oder Distributoren bezeichnet, zur Unterstützung des Verkaufsprozesses einsetzt.

Die Besonderheit von Network Marketing liegt darin, dass diese Vertriebspartner nicht nur an ihren eigenen Verkäufen verdienen, sondern auch an den Verkäufen der Personen, die sie in ihr Team rekrutieren. Dieses Konzept wird oft als „Downline“ bezeichnet, und die Vertriebspartner erhalten eine Provision oder einen Bonus basierend auf den Umsätzen ihrer Downline. Mit anderen Worten, es bietet die Möglichkeit, Einkommen aufzubauen, indem man nicht nur selbst Produkte oder Dienstleistungen verkauft, sondern auch ein Team von Vertriebspartnern aufbaut und von deren Verkäufen profitiert.

Dieses „Hebelwirkungsmodell“ ist eines der Hauptmerkmale des Network Marketings und soll die Möglichkeit bieten, passives Einkommen zu generieren. Es klingt vielversprechend: Sie arbeiten hart, bauen ein starkes Team auf, und mit der Zeit können Sie ein beträchtliches Einkommen erzielen, ohne ständig aktiv am Verkauf beteiligt zu sein.

Meine Erfahrungen mit Multilevel Marketing

Es ist schon eine Weile her, seit ich im Jahr 2017 von verschiedenen Leuten über Facebook zu Webianren eingeladen wurde. Mir wurde natürlich das schnelle Geld versprochen, und ich war neugierig darauf, wie Multi-Level Marketing funktioniert. Schon damals hatte meine Mutter über einen Bekannten teure Produkte eingekauft, die sie dann nur schwer weiterverkaufen konnte. Ein Flop, wie sich einige Wochen später herausstellte, aber zumindest hat er unsere Familie kein Vermögen gekostet. Viele andere fallen auf die Versprechungen herein und zahlen bereits im Voraus allein für Schulungen mehrere hundert Euro, weitere hundert für völlig überteuerte Produkte und das teuerste von allem oft, um den Freundeskreis mit einzubeziehen. Die Produkte, die meist empfohlen werden, sind hochwertige Säfte, Aloe Vera Produkte wie in meinem Fall oder auch Finanzprodukte.

Die anfängliche Begeisterung für Webianren und das Versprechen von finanziellem Erfolg hat viele Menschen in die Welt des Multi-Level Marketings gezogen. Doch es dauerte nicht lange, bis ich und andere anfingen, die Realität hinter den glänzenden Versprechungen zu erkennen. In meiner eigenen Erfahrung stellte sich heraus, dass die hochpreisigen Produkte, die ich verkaufen sollte, für viele meiner potenziellen Kunden einfach nicht erschwinglich waren. Dies führte zu Frustration und einem Mangel an Verkaufserfolg.

Was noch alarmierender war, sind die Kosten, die einige Teilnehmer bereits im Voraus zahlen mussten, nur um an Schulungen und Schulungsmaterialien teilnehmen zu können. Diese Kosten beliefen sich oft auf mehrere Hundert Euro und drückten schwer auf die finanziellen Ressourcen der Teilnehmer, noch bevor sie überhaupt begonnen hatten, Produkte zu verkaufen.

Ein weiteres Problem, dem viele gegenüberstanden, war der Druck, den Freundeskreis und Familienmitglieder dazu zu bewegen, sich ebenfalls anzumelden. Dies führte nicht nur zu Unannehmlichkeiten und Spannungen in den Beziehungen, sondern setzte auch finanziell unter Druck, da einige Teilnehmer für die Anmeldung ihrer Freunde und Familienmitglieder bezahlen mussten.

Die Produkte, die im Multi-Level Marketing oft empfohlen werden, wie hochwertige Säfte oder Aloe Vera Produkte, sind zweifellos von guter Qualität. Das Problem liegt jedoch oft in den überhöhten Preisen, die die Teilnehmer verlangen müssen, um ihre eigenen Gewinnmargen zu steigern. Es ist wichtig, finanzielle Risiken abzuwägen und sicherzustellen, dass man die finanziellen Ressourcen und die Ausdauer hat, um in dieser Branche erfolgreich zu sein. Bis heute bin ich aber hellhörig und kritisch wenn es um das Thema Geld verdienen mit Network Marketing (MLM) geht. Eine Doku auf YouTube zeigt das sehr gut: https://www.youtube.com/watch?v=cG5T4_YoHsM

 

Die Versprechen von Network Marketing

Einer der Hauptanziehungspunkte von Network Marketing ist das Versprechen von finanzieller Freiheit und unbegrenzten Einkommensmöglichkeiten. Viele Unternehmen in diesem Bereich betonen, dass man mit harter Arbeit und Hingabe ein beträchtliches passives Einkommen aufbauen kann. Doch wie realistisch sind diese Versprechungen?

Die Besonderheit von Network Marketing liegt darin, dass diese Vertriebspartner nicht nur an ihren eigenen Verkäufen verdienen, sondern auch an den Verkäufen der Personen, die sie in ihr Team rekrutieren. Dieses Konzept wird oft als „Downline“ bezeichnet, und die Vertriebspartner erhalten eine Provision oder einen Bonus basierend auf den Umsätzen ihrer Downline. Mit anderen Worten, es bietet die Möglichkeit, Einkommen aufzubauen, indem man nicht nur selbst Produkte oder Dienstleistungen verkauft, sondern auch ein Team von Vertriebspartnern aufbaut und von deren Verkäufen profitiert.

Dieses „Hebelwirkungsmodell“ ist eines der Hauptmerkmale des Network Marketings und soll die Möglichkeit bieten, passives Einkommen zu generieren. Es klingt vielversprechend: Sie arbeiten hart, bauen ein starkes Team auf, und mit der Zeit können Sie ein beträchtliches Einkommen erzielen, ohne ständig aktiv am Verkauf beteiligt zu sein.

 

Das MLM-Modell und Schneeballsysteme

Das MLM-Modell ähnelt in gewisser Weise einem Schneeballsystem, bei dem Teilnehmer Geld verdienen, indem sie andere in das System einladen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei MLM echte Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden, während Schneeballsysteme oft auf reiner Rekrutierung basieren, ohne echten Mehrwert. Dennoch gibt es Parallelen, da der Großteil der Einkommen im MLM von einer relativ kleinen Gruppe von Top-Vertriebspartnern generiert wird, während die Mehrheit der Teilnehmer wenig verdient oder Geld verliert.

Doch es gibt entscheidende Unterschiede zwischen den beiden Modellen:

  • Produkte oder Dienstleistungen: Ein wesentlicher Unterschied besteht darin, dass im MLM echte Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden. Das Unternehmen hat tatsächliche Waren oder Dienstleistungen, die einen Mehrwert für die Kunden bieten. Im Gegensatz dazu basieren Schneeballsysteme oft ausschließlich auf der Rekrutierung neuer Mitglieder, ohne jeglichen echten Mehrwert.
  • Legitimität und Legalität: MLM-Unternehmen sind in der Regel rechtlich als legitime Geschäftsunternehmen anerkannt und reguliert. Schneeballsysteme hingegen sind in vielen Ländern illegal und gelten als betrügerische Aktivitäten. Die Trennlinie zwischen MLM und illegalen Schneeballsystemen kann jedoch manchmal verschwimmen, daher ist es wichtig, die Geschäftspraktiken eines Unternehmens genau zu prüfen.

Obwohl diese Unterschiede existieren, gibt es dennoch Parallelen zwischen MLM und Schneeballsystemen:

  • Einkommensverteilung: In beiden Modellen tendiert der Großteil der Einkommen dazu, in die Hände einer relativ kleinen Gruppe von Top-Vertriebspartnern zu fließen. Diese Spitzenverdiener haben oft große Teams und profitieren von den Verkäufen und Rekrutierungen ihrer Downline. Dies führt dazu, dass die Mehrheit der Teilnehmer wenig verdient oder sogar Geld verliert.
  • Rekrutierungsdruck: In MLM-Unternehmen und Schneeballsystemen gibt es oft einen starken Druck, neue Mitglieder zu rekrutieren, um die eigenen Einkommensmöglichkeiten zu erhöhen. Dies kann dazu führen, dass einige Teilnehmer unangemessene oder irreführende Versprechungen machen, um neue Mitglieder anzulocken.

Nicht alle MLM-Unternehmen sind daher betrügerisch. Viele seriöse MLM-Unternehmen bieten qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen und ermutigen ihre Vertriebspartner, auf faire und ethische Weise Geschäfte zu betreiben. Dennoch sollten potenzielle Teilnehmer wachsam sein, da es schwarze Schafe in der Branche gibt. Vor der Teilnahme an einem MLM-Unternehmen ist es entscheidend, sorgfältige Recherchen durchzuführen.

 

Der Aufbau eines erfolgreichen Netzwerks

Bevor man sich für Network Marketing entscheidet, ist es wichtig, gründliche Recherchen durchzuführen und sich bewusst zu sein, dass der Erfolg keineswegs garantiert ist. Man sollte das Unternehmen und die Produkte genau prüfen und sich über die Erfahrungen anderer Vertriebspartner informieren. Außerdem ist es wichtig zu verstehen, dass der Aufbau eines erfolgreichen Netzwerks viel Zeit und harte Arbeit erfordert.

Bevor du dich für Network Marketing entscheidest, ist es von größter Bedeutung, gründliche Recherchen durchzuführen und dir bewusst zu sein, dass der Erfolg keineswegs garantiert ist. Hier sind einige wichtige Überlegungen:

  • Unternehmensprüfung: Beginne damit, das Unternehmen selbst gründlich zu überprüfen. Untersuche, wie lange es schon am Markt ist und ob es eine positive Reputation hat. Hat es eine klare Geschäftsstruktur und handelt ethisch? Prüfe, ob das Unternehmen von unabhängigen Stellen oder Branchenverbänden zertifiziert ist.
  • Produkte oder Dienstleistungen: Schau dir die Produkte oder Dienstleistungen an, die du verkaufen wirst. Sind sie von hoher Qualität und haben sie einen realen Marktwert? Gibt es eine Nachfrage für diese Produkte oder Dienstleistungen? Achte darauf, dass du hinter dem stehst, was du verkaufen wirst.
  • Erfahrungen anderer Vertriebspartner: Sprich mit anderen Vertriebspartnern des Unternehmens, um Einblicke in ihre Erfahrungen zu erhalten. Dies kann dir helfen, realistische Erwartungen zu entwickeln und potenzielle Fallstricke zu erkennen. Sei vorsichtig, wenn andere Vertriebspartner übertriebene Versprechungen machen oder Druck ausüben, um dich zur Teilnahme zu bewegen.
  • Zeitaufwand: Verstehe, dass der Aufbau eines erfolgreichen Netzwerks viel Zeit und harte Arbeit erfordert. Es ist selten ein schneller Weg zum Reichtum. Überlege, ob du bereit bist, diese Anstrengungen zu unternehmen und ob du die Fähigkeiten und die Ausdauer hast, um erfolgreich zu sein.

Es ist wichtig, diese Punkte zu berücksichtigen, da Network Marketing, obwohl es Potenzial für finanziellen Erfolg bietet, nicht für jeden geeignet ist. Erfolg im Network Marketing erfordert neben harter Arbeit auch Verkaufstalent, Networking-Fähigkeiten und eine klare Strategie. Es gibt keine Garantie für Einkommen oder Gewinne, und es ist möglich, dass du anfangs mehr investierst, als du verdienst. Sei daher realistisch in deinen Erwartungen und treffe deine Entscheidung auf der Grundlage umfassender Informationen und einer gründlichen Überprüfung des jeweiligen Unternehmens und Produkts.

 

Fazit- Kannst du mit Network Marketing reich werden?

Network Marketing bietet sicherlich einige Vorteile, darunter die Möglichkeit, ein eigenes Geschäft ohne große Startkosten zu gründen und flexibel zu arbeiten. Es kann jedoch auch mit Risiken verbunden sein, insbesondere wenn man nicht gut informiert ist oder in ein Unternehmen gerät, das fragwürdige Praktiken anwendet.

Die Idee, mit Network Marketing reich zu werden, ist nicht unmöglich, aber sie ist definitiv nicht für jeden geeignet. Es erfordert harte Arbeit, Ausdauer und die Fähigkeit, andere zu überzeugen, sich Ihrem Team anzuschließen. Bevor Sie sich entscheiden, sollten Sie Ihre eigenen Fähigkeiten, Ziele und die Seriosität des Unternehmens gründlich prüfen.