Die Wahrheit über Affiliate Marketing und Blogs

Last Updated on 24. Februar 2024 by Cordula Böck

Ich fürchte, bei dem Artikel muss ich selbst ran, denn KI kann einfach nicht klar sagen, dass Freebies in den Augen der meisten inzwischen wertloser Content sind. Hier geht es um die Wahrheit über Affiliate-Marketing-Websites. Das Feedback aus meinem Umfeld war eindeutig: Nur noch wenige trauen sich, für einen Newsletter einzutragen, aus Angst vor zu viel Spam oder ständigen Sales-Newslettern. Verständlich, denn mir geht es genauso. Von den 50 Newslettern, die ich abonniert habe, lese ich höchstens 2.

Ich kenne meine Zielgruppe inzwischen auch ganz gut. Schließlich habe ich ja eine Umfrage erstellt, und schon vorher wusste ich, dass meine Zielgruppe jung und kreativ ist. Was ich allerdings nicht wusste, ist, dass sie alles umsonst möchte: die besten und hochwertigen Tipps, die Online-Marketing-Strategie auf dem Silbertablett, wie man online ein Business aufbaut, als kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung. Bitte beachte das demnächst, denn ich habe andere Baustellen als nur den Money Insider Blog. Er wird ganz klar zum Hobby-Blog umfunktioniert.

 

Freebies taugen einfach nichts mehr

Trotz zahlreicher Affiliate-Marketing-Empfehlungen und ausführlichen Tests folgen die wenigsten Leser einer Empfehlung. Gerade beim Subliminal-Test hat mich das etwas enttäuscht. Ich weiß, dass viele Wunder von Subliminals erwarten, die Traumfrau morgen kennenlernen oder über Nacht damit reich werden, aber Subliminals sind ein Tool, das dabei helfen kann, sich selbst zu verwirklichen. Handeln musst du immer noch selbst.

Zurück zu den kostenlosen Produkten, bei denen ich schon zahlreiche Freebies getestet habe: Die Turle-Marketing-Gäre kam wieder an, aber immer noch nicht so gut wie ich es mir vorgestellt habe, denn schließlich biete ich hier Videos gratis an und zeige dir, wie du KI einsetzen kannst, um dein Online-Business aufzubauen

 

Ist Affiliate Marketing seriös?

Affiliate Marketing ist trotzdem ein seriöses Geschäftsmodell, bei dem beide Seiten profitieren. Ich erhalte eine Provision für die Empfehlung, und der Online-Marketer bekommt mehr Traffic und Umsatz. Aber andere könnten es missbrauchen, indem sie minderwertige Produkte bewerben oder unehrliche Taktiken anwenden. Es ist wichtig, vertrauenswürdige Partner und hochwertige Produkte auszuwählen, um langfristige Beziehungen aufzubauen und das Vertrauen der Leser zu erhalten. Seriöses Affiliate Marketing beruht auf Transparenz, Ehrlichkeit und der Bereitstellung echten Mehrwerts für die Zielgruppe.

 

Die ursprüngliche Funktion eines Blogs

Übrigens, ein Blog war wie ein persönliches Tagebuch, aber inzwischen gibt es unzählige Blogs zu allen möglichen Themen, und dank KI werden diese immer unpersönlicher. Selbst Blogs, die ich früher gerne gelesen habe und die nun zu 90 % auf KI setzen, überfliege ich nur noch, weil ich gar nicht mehr merke, wer der Autor ist. Ja, natürlich kannst du ChatGPT so ähnlich schreiben lassen wie du dich anhörst, aber trotzdem wird es immer KI-Content bleiben. Und schon vorher ging es anderen Blogs nicht besser. Kommentare sind heute ein Relikt aus vergangenen Zeiten; kaum einer nutzt die Funktion noch, und persönliche Blogartikel sind auch Mangelware geworden. Früher ging es auch darum, sich als Blogger untereinander zu vernetzen, sei es über Online-Meetings, an denen ich 2021 auch teilgenommen habe, oder über Facebook-Gruppen. Und heute? Jeder macht sein Ding, und viele Blogger haben wegen der DSGVO damals ohnehin aufgehört

 

 

KI  Content ist mit Sicherheit nicht das Problem

Schon vor dem KI-Zeitalter hatte der Blog einen guten Traffic im Schnitt zwischen 5000 und 6000 Besuchern. Aber eben keinen guten Traffic. Natürlich bin ich dankbar für jeden Besucher und freue mich, dass meine Artikel gelesen werden. Aber anhand der Keywords weiß ich, was meine Zielgruppe erwartet. Was bedeutet es, Geld auf der Straße zu finden? Die Formel für Reichtum, funktionieren Subliminals wirklich oder wie kann ich mit Fiverr Geld verdienen und mir ein Online-Business mit KI aufbauen? Ich bin ganz ehrlich, mit diesem Blog habe ich in den letzten 6 Jahren unter 2000 Euro verdient, und am Anfang, als ich die Partnerschaften mit Online-Marketern hatte, lief es noch besser. Da auch andere Online-Marketer mich kontaktiert haben, ob ich ihre Produkte teste und empfehle

 

Warum ich keine weiteren Affiliate Marketing Produkte mehr testen werde

Das Testen von Affiliate-Marketing-Produkten ist Zeitverschwendung. Das habe ich nun schon bei der Social Money Masterclass für TikTok gesehen, beim Auto Nischenmarketer-Kurs und bei der Affiliate School und natürlich vor allem bei den Subliminals von Energetic Energy. Als ich mit Leuten aus meinem persönlichen Umfeld gesprochen habe und fragte, warum sie nicht mal die kostenlosen Angebote annehmen würden, antworteten sie, weil es meistens Abofallen sind, auf die keiner Bock hat. Und als ich meine Tante fragte, warum sie nicht auf Affiliate-Links klicken würde, also sprich die Babyboomer-Generation, sagte sie, weil sie sehr skeptisch ist und im Internet gar nichts mehr anklickt. Zudem ist es auch bei Affiliate-Marketing-Produkten so, dass zahlreiche andere die gleichen Produkte empfehlen

 

 

Affiliate Marketing ist eben doch nicht so einfach 

Ich habe einen Kommentar gelesen, in dem jemand schrieb, dass er jetzt so viel ausprobiert und Online-Kurse mitgemacht hat und immer noch kein Geld online verdient. Und dann setzt die Person selbst einen Affiliate-Link sehr schlau ein. Doch noch besser sind die Leute, die auf Versprechen hereinfallen, dass man mit Affiliate-Marketing über Nacht reich wird, das Geld ist ja nur einen Mausklick entfernt und das Beste ist, man braucht natürlich keinerlei Startkapital. Dann wird eine Nischenseite oder ein Blog erstellt, auf dem zahlreiche Produkte empfohlen werden, und man wundert sich genau wie ich, warum keiner kauft. Ganz einfach, weil viele skeptisch gegenüber klassischen Affiliate-Websites sind und auch sonst vorsichtiger geworden sind. Und natürlich spielt auch SEO eine wichtige Rolle, denn wenn man eben eine starke Konkurrenz hat, wird man es schwer haben, sich in seiner Nische zu behaupten.

 

Fazit – Die Wahrheit über Affiliate Marketing Websites

Es ist eben nicht so leicht, mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, und selbst wenn es das wäre, muss man immer noch selbst viel dafür tun. Etwas, das oft vergessen wird, ist, dass es Zeit und Geduld braucht, um damit erfolgreich zu werden. Auch aufs Bloggen lässt sich das übertragen. Das Wichtigste ist, eine gute Nische zu finden, die Potenzial hat, in der es wenig Konkurrenz gibt und in der du dir ein großes Publikum aufbauen kannst. Denn ohne viel Traffic kannst du Affiliate Marketing gleich vergessen. Letztendlich liegt es in der Verantwortung jedes Einzelnen, die Wahrheit hinter den Versprechungen zu erkennen und den Weg zu wählen, der am besten zu den eigenen Zielen und Werten passt.